Taschen veredeln jedes Outfit und verleihen ihm den letzten Schliff. Es lohnt sich, in das richtige Modell zu investieren, denn nur dieses avanciert zum unverzichtbaren Begleiter, den man nicht mehr aus der Hand geben will. Perfekt ist eine Tasche, die zu vielen Outfits passt und die auch zu ihrer Trägerin passt. Niemals sollte eine Tasche verkleiden, sondern vielmehr den Stil ihrer Besitzerin noch unterstreichen. Will man sein Hab und Gut nicht zweimal am Tag umpacken, sollte man nach einem Kombiwunder Ausschau halten – einem Kombiwunder mit genau dem Platz, den man für seine Utensilien benötigt. Wer bisher nur mit Portemonnaie, Labello und Handy aus dem Haus gegangen ist, muss sich nicht mit einer Big Bag abschleppen.

Luxus Handtaschen mit Leder

Tipps für den Kauf von Handtaschen

Tipps für den Kauf von Handtaschen (Foto: lisaclarke / flickr.com)

Und wer gerne für alle Situationen gewappnet ist und auch mal ein Paar Turnschuhe in seiner Tasche verstaut, damit er unterwegs mit seinen High Heels wechseln kann, wird mit einer Clutch kaum auskommen. Eine Tote beispielsweise wäre hier die stylische Wahl. Man findet sie heute vornehmlich in der Luxusversion aus meisterlich verarbeitetem Leder. Auch die Businessfrau hätte an einem Shopper viel Freude – es muss nicht immer die 08/15-Aktentasche sein. Wichtig ist, dass sie eine stilsicheres und stabiles Modell wählt. Auf Meetings will sie überzeugen und nicht mit geknickten Dokumenten dort ankommen. Zudem benötigt sie ein Innenleben mit System. Das spart viel Zeit und Nerven beim Suchen von Smartphone, Füller und Co. Alternativ lässt sich eine Tasche aber auch mit Innentaschen aus Textil ausstatten, die man in jeder gut sortierten Taschen- oder Schreibwarenabteilung bekommt.

Ähnliche Beiträge

  1. Was ist beim kauf von Schuhen zu beachten?
  2. Aktuelle Modetrends

Keine Kommentare mehr möglich.