Schon seit Jahren geht der Trend zur Zweit- oder sogar zur Drittbrille, passend zum Outfit oder zur aktuellen Stimmungslage. Weniger Beachtung findet die meist ungeliebte Lesebrille, die uns immer wieder auf unser Alter aufmerksam macht. Dabei muss das gar nicht sein – eine Lesebrille kann auch auf etwas ganz anderes aufmerksam machen: auf unsere Kreativität. Und da in Drogeriemärkten und bei Discountern oft preisgünstige Lesebrillen erhältlich sind, laden sie geradezu dazu ein, sie zu „bebasteln“.

Deko-Ideen für Brillengestelle

Ganz glamourös wird es zum Beispiel, wenn man den Brillenrahmen und die Bügel mit Strasssteinen beklebt. Im Fachhandel stehen dafür von einfachen Schmucksteinen über selbstklebende Kristallsteine bis zu Hotfix-Steinen, die mit einem speziellen Heißkleber beschichtet sind, alles zur Verfügung, was man sich nur denken kann. Farben, Formen und Größen sind fast endlos – es sollte sich also für jedes Brillengestell die richtige Verzierung finden.

Tipps für den Kauf einer Sonnenbrille

Sonnenbrille (Albie Girl / flickr.com)

Für randlose Brillen eignen sich Strasssteine natürlich nicht – hier kommt statt dessen Farbe zum Einsatz. Backofenfixierbare Farben für Glas oder Porzellan halten gut auf den Rändern der Kunststoffgläsern – auch ohne sie im Backofen zu erhitzen. Je nachdem, welche Farben man verwendet, werden die Brillenränder deckend oder transparent bemalt. Und wer sich nicht zutraut, mit dem Pinsel zu malen, für den stehen praktische Stifte zur Verfügung. Besonders praktisch bei diesen Farben ist, dass man damit auch Metallbügel und -rahmen farblich passend zur Garderobe einfärben kann. Mit etwas Übung ist es auch möglich, transparenten Kunststoffrahmen damit etwas Farbe zu verleihen.

Brillenbänder selber machen

Wer seine Lesebrille gerne mal verlegt, für den ist ein Brillenband, mit dessen Hilfe man sich die Brille einfach wie eine Kette um den Hals legt, ein wahrer Segen. Die Halterung, in die die Brillenbügel eingehängt wird, gibt es in Bastelgeschäften – als Brillenband kann man eine farblich passende Kordel, schmale Satinbändchen (zum Beispiel zum Zopf geflochten) oder andere Bänder und Schnüre verwenden. Ganz Kreative basteln sich eine Kette und befestigen die Enden einfach an den Brillenhalterungen.
Zusätzlich kann man dann noch das Brillenetui und die Hülle für den Brillenpass farblich passend gestalten.
Und sollte doch einmal etwas schief gehen, ist das bei den preisgünstigen Brillengestellen nicht weiter tragisch. Außerdem ist nichts verloren, denn aus den Brillengläsern kann man dann mit Hilfe der Serviettentechnik Schmuckanhänger basteln.

Ähnliche Beiträge

  1. Aktuelle Modetrends
  2. Herrenschuhe online kaufen
  3. Was ist beim Kauf einer Sonnenbrille zu beachten?
  4. Gewürze in Dosen – praktisch und frisch
  5. Duschrollos voll im Trend

Keine Kommentare mehr möglich.